Wohnen & Wohlfühlen  

 

Allgemeine Geschäftsbedigungen - AGB

 

Sie erkennen mit der Buchung für sich und für die von Ihnen mit angemeldeten Personen diese Bedingungen als verbindlich an.

 

Vertragspartner

Für die Appartements Nr. 1 und 2 sowie die Ferienwohnungen Nr. 3 bis 8 schließen Sie einen Vertrag mit Appartements Huber  

            Inhaber:          Hermine und Blasius Huber

           Adresse:         Hauptstraße 25a, 89275 Elchingen

           Telefon:          +49 (0)7308 92264-1

           E-Mail:           info@appartements-huber.com

           Homepage:    www.appartements-huber.com

 

Für die Ferienwohnungen Nr. 11 bis 14 schließen Sie einen Vertrag mit Appartements M. Huber

            Inhaber:          Martin Huber

           Adresse:         Klosterstraße 21a, 89275 Elchingen

           Telefon:          +49 (0)7308 92264-1

           E-Mail:           info@appartements-huber.com

           Homepage:    www.appartements-huber.com

 

 

Für die Ferienwohnungen Nr. 15 und 16 schließen Sie einen Vertrag mit

Ferienwohnungen Hartmann

            Inhaber:          Martin Hartmann

           Adresse:         Klosterstraße 15, 89275 Elchingen

           Telefon:          +49 (0)7308 92264-1

           E-Mail:           info@ferienwohnungenhartmann.de

           Homepage:    www.appartements-huber.com

 

§ 1 Allgemeines - Geltungsbereich

(1) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Dieses Dokument kann ausgedruckt, gespeichert („Daten speichern unter“) oder als pdf-Datei  heruntergeladen werden.

(2) Verbraucher i. S. d. Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diesen eine überwiegend gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Unternehmen i. S. d. Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

Kunden i. S. d. Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

(3) Unsere Vertragsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Vertragsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Vertragsbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Leistung vorbehaltlos erbringen.

 

§ 2 Vertragsschluss

(1) Unsere Angebote sind freibleibend. Unsere Darstellung im Internet stellt kein Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, eine unserer Ferienwohnungen zu mieten.

(2) Wenn der Kunde eine Ferienwohnung mieten möchte, muss er eine E-Mail an uns senden mit Angabe des Zeitraums, der Anzahl der Personen, die Anzahl der Zimmer. Sie können uns auch anrufen und Ihren Mietwunsch mitteilen.

(3) Mit dem Versenden des Mietwunsches geben Sie ein Angebot zur Mietung einer Wohnung ab. Wir teilen Ihnen per E-Mail mit, ob Ihre Wunschwohnung zu dem von Ihnen genannten Zeitraum frei ist und nennen Ihnen den Preis für die Wohnung. Wenn Sie uns dieses Angebot schriftlich, z. B. per E-Mail, bestätigt haben, ist der Mietvertrag zustande gekommen.

(4) Beim Erhalt der Schlüssel/Schlüsselchips gibt es zwei Möglichkeiten:

(4.1) Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie Ihren persönlichen Check-In-Code. Mit Eingabe des Codes am Schlüsselkasten erhalten Sie Ihre Schlüsselchips (ausführliche Bedienungsanleitung hängt am Schlüsselkasten direkt vor Ort aus).

(4.2) Bei Wohnungen, die nicht mit einem Schlüsselkasten ausgestattet sind erfolgt eine persönliche Übergabe der Schlüssel am Anreisetag nach Absprache. Bitte teilen Sie uns für einen reibungslosen Ablauf drei  Tage vor Anreise mit, um wieviel Uhr Sie anreisen möchten.

(5) Wir behalten uns vor, Ihnen eine gleichwertige Ersatzwohnung anzubieten. Auch bei unseren Partnerunternehmen.

(6) Der Vertragstext (z.B. Buchungsbestätigung des Kunden) wird von uns gespeichert, er ist im Internet nicht mehr abrufbar.

(7) Wir speichern und verwenden die uns so übermittelten Angaben zur Abwicklung des gewünschten Mietvertrages. Insbesondere geben wir die Daten, soweit für die Abwicklung der Zahlung erforderlich, an das genannte Kreditkarteninstitut sowie an mit dem Inkasso betraute Unternehmen weiter.

(8) Mit Vertragsschluss erkennen Sie unsere Hausordnung an.

(9) Die Vertragssprache ist deutsch.

 

§ 3 An- und Abreise

(1) Am Anreisetag ist die Ferienwohnung ab 14.30 Uhr bezugsfertig.

(Ausnahme siehe Punkt „Früher Check-In“ in der Rubrik Gästeinformation von A-Z)

(2) Am Abreisetag ist die Wohnung bis 10.00 Uhr zu räumen.

(Ausnahme siehe Punkt „Später Check-Out“ in der Rubrik Gästeinformation von A-Z).

(3) Die Schlüsselchips beziehungsweise Schlüssel sind auf dem Küchentisch der Ferienwohnung zu hinterlassen.

 

§ 4 Bezahlung - Kaution - Preisminderung

(1) Der angebotene Preis ist für Verbraucher bindend. Es handelt sich bei den angegebenen Preisen um Endpreise, d.h. inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und weitererer Preisbestandteilen.

(2) Der Kunde hat eine sofortige Anzahlung in Höhe von 20% den Gesamtbetrag auf das in der Buchungsbestätigung/Rechnung angegebene Konto zu leisten.

(3) Wird die Anzahlung nicht überwiesen, behalten wir uns das Recht vor, die Buchung zu stornieren.

(4) Der Restbetrag ist spätestens 10 Tage vor Anreise zu bezahlen. Nach vorheriger Absprache kann der Restbetrag auch beim Bezug der Ferienwohnung bar bezahlt werden. Bei Buchungen, die weniger als 10 Tage vor Reisebeginn erfolgen, ist der gesamte Mietpreis mit Erhalt der Buchungsbestätigung fällig.

(5) Es ist eine Kaution von:

  • 50 EUR bei 1 bis 7 Übernachtungen,
  • 100 EUR bei 8 bis 28 Übernachtungen,
  • 200 EUR bei 29 bis 90 Übernachtungen und
  • 400 EUR sind ab 3 Monate je Ferienwohnung zu hinterlegen.

Die Kaution ist mit dem Restbetrag, also spätestens 10 Tage vor Anreise, zu bezahlen.

Wir behalten uns vor, beispielsweise etwaige Schäden, zusätzliche Reinigungskosten auf Grund von übermäßiger Verschmutzung, das Entfernen zurückgelassener Lebensmittel, der Verlust von Schlüsseln oder Schlüsselchips von der Kaution abzuziehen. Hierzu gehört insbesondere auch unsachgemäß abgestellter Müll.

Sollten Sie diesen Teil des Vertrages nicht einhalten, stellen wir Ihnen den zusätzlichen Aufwand für das Reinigen nach tatsächlichem Aufwand mit einem Stundensatz von 20,00 EUR zusätzlich in Rechnung.

Liegen keine Beanstandungen vor, wird die Kaution vollständig zurücküberwiesen.

(6) Kredit- und EC-Karten oder Schecks werden nicht akzeptiert.

(7) Bei einem kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen, der öffentlichen Versorgung oder durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Preisminderung. Mängel an der Ferienwohnung sind uns sofort mitzuteilen. Es ist Ihnen nicht gestattet, den Mangel selbst zu reparieren. Spätere Reklamationen werden nicht angenommen, eine Anrechnung auf den Mietpreis erfolgt nicht.

 

§ 5 Rücktritt - Stornierungskosten

 (1) Sie können vom Mietvertrag bei Buchungen bei einem Buchungszeitraum von kleiner vier Wochen bis 14 Tage vor Anreise kostenfrei zurücktreten.

Bei Stornierung vor Reisebeginn sind zu bezahlen:
bis 10. Tag vor Reisebeginn 20% des Gesamtbetrags
bis 7. Tag vor Reisebeginn 50% des Gesamtbetrags
kürzer als 7 Tage vor Reisebeginn 90% des Gesamtbetrags

(2) Bei einem Buchungszeitraum zwischen vier und acht Wochen sind 65% des Gesamtbetrags zu bezahlen.

(3) Bei einem Buchungszeitraum von größer acht Wochen sind acht Wochen zu bezahlen.

(4) Stornierungen sind bis 12 Uhr mittags CEZ (zentraleuropäischer Zeit) des jeweilgen Tages durchzuführen.

 

 

§ 6 Preisanpassungen

 (1) Wir können die mit dem Gast vereinbarten Mietpreise nach Maßgabe der folgenden Regelungen nach billigem Ermessen anpassen, wenn sich die auf den Mietvertrag entfallenden Gesamtkosten auf Grund von Umständen verändern, die nach Vertragsschluß eintreten, nicht vorhersehbar waren und die nicht im Belieben des Vermieters stehen.

 (2) Wir können den Mietpreis erhöhen, wenn die Gesamtkosten steigen. Dabei darf höchstens eine Preiserhöhung um den Betrag der Gesamtkostensteigerung und höchstens einmal innerhalb eines Kalenderjahrs vorgenommen werden. Über die Preiserhöhung wird der Gast mindestens acht Wochen vor Inkrafttreten informiert.

 (3) Beträgt die Preiserhöhung mehr als 7% des aktuellen Mietbetrags, ist der Gast berechtigt, den Mietvertrag innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung mit Wirkung zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Erhöhung schriftlich zu kündigen. Wird nicht fristgerecht oder nicht gekündigt, wird der Mietvertrag zu dem in der Mitteilung genannten Zeitpunkt mit dem neuen Mietbetrag fortgesetzt.

 (4) Unabhängig von den Regelungen (1), (2) und (3) sind wir im Fall einer Erhöhung der gesetzlichen Mehrwertsteuer berechtigt und für den Fall einer Senkung verpflichtet, den Mietbetrag entsprechend anzupassen.

 

§ 7 Rücktritt des Vermieters – Außerordentliche Kündigung

(1) Wir können nach Vetragsschluss vor Vertragsbeginn zurück treten, wenn uns auf Grund höherer Gewalt (z. B. Sturm, Hagel etc.) die Zurverfügungstellung der Mietwohnung nicht möglich ist. Wir werden Sie darüber unverzüglich unterrichten und die geleistete Anzahlung zurück zahlen.

(2) Sollten Sie trotz einer Abmahnung gegen die Hausordnung, die Bestandteil des Vertrages ist, verstoßen oder das Mietobjekt vertragswidrig nutzen, sind wir berechtigt, das Mietverhältnis fristlos zu kündigen, Sie haben die Wohnung sofort zu verlassen. Sie haben den entstandenen Schaden zu tragen.

 

§ 8 Haftungsbeschränkungen- und freistellung

(1) Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen von vertragswesentlichen Pflichten, durch deren Verletzung die Durchführung des Vertrags gefährdet wird, beschränkt sich unsere Haftung sowie die unserer Erfüllungsgehilfen auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden.

(2) Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen von nicht vertragswesentlichen Pflichten, durch deren Verletzung die Durchführung des Vertrags nicht gefährdet wird, haften wir sowie unsere Erfüllungsgehilfen nicht. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Produkthaftung oder aus Garantie. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens.

(3) Wir haften nur für eigene Inhalte auf unserer Website. Soweit wir mit Links den Zugang zu anderen Websites ermöglichen, sind wir für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Wir machen uns die fremden Inhalte nicht zu eigen. Sofern wir Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erhalten, werden wir den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.

(4) Der Kunde stellt uns von allen Nachteilen frei, die uns durch Dritte wegen schädigender Handlungen des Kunden – gleichgültig ob vorsätzlich oder fahrlässig – entstehen können.

(5) Wir haften nicht für Ihre Wertgegenstände.

 

§ 9 Datenschutz

Siehe hierzu unsere gesonderte Datenschutzerklärung.

Link: Datenschutzerklärung

 

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

(2) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.